Aktuell

INNOVATIONSSCHMIEDE EBE
Alle mit Innovationen können sich in doitll® auf das Siegel „Innovationsschmiede EBE“ einfach kostenlos bewerben.
Das Landratsamt entscheidet über die Siegelvergabe. Für das Siegel qualifizieren können sich alle Startups, Personen, Erfinder, Patentinhaber, Unternehmer und gemeinnützige Organisationen / Vereine, welche aus dem Landkreis Ebersberg kommen oder ihren Sitz haben und dort innovative Produkte, Ideen, Verfahren, Erfindungen oder Dienstleistungen entwickelt haben. Als Innovation verstehen wir alles was neu oder besser ist als zuvor. Danach können in doitll® alle Innovationen selektiert nach dem „Siegel“ angezeigt werden und untereinander Kontakt aufnehmen bzw. von möglichen Investoren oder Partnern gefunden werden.
Ziel ist es nicht nur Gewinner zu finden sondern jedem die Möglichkeit zu bieten „Gewinner” zu sein. Präsentieren Sie Ihre Innovation/Idee in digitaler Form auf regionaler Ebene, um alle Beteiligten auf einfache Weise zusammenzubringen!
Für die beste Innovation gibt es ein Preisgeld, das am Wirtschaftsempfang 2020 vergeben wird.
Zur Website Innovationsschmiede EBE


Information zum Rettungsstützpunkt Glonn

Auch Landrat Robert Niedergesäß findet es sehr schade, dass nicht das BRK den Zuschlag im Rahmen der Interimsvergabe für den neuen Rettungsstützpunkt in Glonn erhalten hat. Leider war das aus juristischen Gründen nicht möglich. Nachdem die rechtlichen Grundlagen für den neuen Standort, für den sich auch der Landrat stark gemacht hatte, durch das Trust-III Gutachten gegeben waren, wollte der Zweckverband die Notfallversorgung für die Bevölkerung im südlichen Landkreis schnell sicherstellen….Weiterlesen


Jugendfeuerwehr GlonnVorne v. links: Daniel Eisen (1 Schiedsrichter), Thomas Reichl (2 Jugendwart), Alexander Oeckl (1 Jugendwart), Stephan Maier, Marinus Wimmer, Kilian Huber, Hannes Zeller (2 Schiedsrichter). Hinten v. links: Florian Schärfl, Matthias Pongratz, Johannes Wimmer
Im Juni legte eine weitere Löschgruppen unter der Führung der Jugendwarte Alexander Oeckl und Thomas Reich das Löschabzeichen Wasser in Glonn ab. Die Jugendlichen bereiteten sich intensiv auf die verschiedenen Aufgaben eines Löschaufbaus und das Herstellen einer Wasserversorgung mittels kuppeln von Saugschläuchen vor. Ihr Können konnten sie dann unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Ebersberg absolvieren. Dies ist für die Jugendlichen ein weiterer Schritt in Ihrer Vorbereitung auf den Übertritt in den aktiven Dienst. Wir freuen uns über die bestandene Prüfung und gratulieren den Teilnehmern.
Alexander Oeckl, 1. Jugendwart, Freiwillige Feuerwehr Markt Glonn


Austellung der Fotofreunde 2019


Die Vernissage findet statt am 25. Oktober, um 19:30 Uhr.
Nun werden sich einige von Ihnen vielleicht fragen: War ich nicht dieses Jahr schon auf einer Ausstellung der Fotofreunde? Die Antwort ist: „… könnte schon sein“. Anfang April fand die Ausstellung „Spielräume“ statt.  Während die „Spielräume“ Spielraum bietet für die freie Präsentation (mit oder ohne Rahmen, groß oder klein, Hochformat oder Quer bis Panorama), bietet die Jahresausstellung alle Werke in einem einheitlichen Rahmen: 50 x 60cm mit Passepartout. Völlige Freiheit haben die Aussteller/innen dagegen …Weiterlesen


Schafkopfseminar des KiJuFa
Irgendwie gibt’s beim Schafkopfen nur zwei Fraktion, die, die es richtig gut können und die Unwissenden. Wers nicht schon früh mit der Muttermilch respektive am Stammtisch erlernt hat, der sieht oft staunend zu, wenn sich stirnrunzelnd Runde für Runde Solos, Sauspiele oder andere Varianten des Spiels aneinanderreihen ohne je zu verstehen, wie es denn nun wirklich funktionieren könnte. Kann man das also nicht einfach lernen – egal in welchem Alter? Das fragten sich einige der der Organisatorinnen des kijufa Schafkopfrennens auch und so entstand die Idee, ein Schafkopfseminar anzubieten  …Weiterlesen


Ferienprogramm Glonn 2019:
Künstler, Köche, Sportler und noch mehr


Einen gewohnt bunten Strauß an Veranstaltungen lieferte das diesjährige Glonner Ferienprogramm. Von Klassikern wie der Schlauchbootfahrt als Angebot des Bund Naturschutz, dem Ausflug in die Kletterhalle veranstaltet vom WSV oder dem Tenniskurs des ASV konnten die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr auch einige neue Angebote nutzen wie dem Sushikurs im Reisenthal, Burger nach individuellem Gusto kreieren in Reinstorf oder sich Zeichen- und Malkünsten versuchen. Radltouren, Trampolinpark oder Soccergolf – von kulinarisch über sportlich oder künsterlisch war viel geboten. Fast 40 Angebote standen zur Auswahl und konnten in diesem Jahr zum zweiten Mal über ein Onlineportal nach den Pfingstferien gebucht werden. Weiterlesen


Reinschaun lohnt sich –
5 Berichte über Glonn bei München.TV


Immer schön, wenn man im Fernsehen nicht nur internationale Themen sieht, sondern auch mal Lokalkolorit, bei München.TV gibt’s zur Zeit fünf Berichte über Glonn: Ansehen