Liebesgeschichten

Die Liebe in den Werken von Lena Christ ist keine romantische Angelegenheit. Sie ist ergreifend in den -Erinnerungen einer Uberflussigen-, wehmutig bei -Mathias Bichler-, spannend bei der -Rumplhanni- und ausserst deftig bei den Erzahlungen aus -Bauern-. Die beiden Munchner Schauspielerinnen Monika Manz und Sarah Camp haben sich quer durch das Werk von Lena Christ gelesen und die beeindruckensten -Liebesgeschichten- der sprachgewaltigen bayerischen Dichterin zu einem Sammelband zusammengestellt. Herausgekommen ist ein Kaleidoskop der Liebe – aufwuhlend und anruhrend. Ein wahrer Genuss sowohl fur Lena Christ-Kenner als auch fur Leser, die sich mit dem Werk der Autorin erst vertraut machen wollen. In der edition pro art ist 2004 ein Horbuch mit diesen Geschichten erschienen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.